Information and Communications Technology by TESYSTEM LUFTBILDER

IDEEN DIE FLIEGEN In der Luft zuhause. In Dissen daheim Slide WE LOVE WEB DESIGN PHOTOGRAPHY ROCK MUSIC OUR CLIENTS HOOK ME UP A universally usable Hero Header with a surprising scroll effect

Tesystem Luftbilder führt professionelle Drohnenflüge im Umfeld von Industrieanlagen, Gebäudeisolierung Photovoltaik- und Solaranlagen und anderen Bauwerken durch. Hinzu kommen Erkundungsflüge in der Land- und Forstwirtschaft.

Anwendungsbereiche für Luftbilder, Luftaufnahmen sind:
  • Stadtplanung und Gemeinden
  • Bauträger / Baufortschritt Dokumentation
  • Verkehrsunfall-Analyse
  • Handwerk / Industrie
  • Umweltschutz
  • Forstwirtschaft, Landwirtschaft
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Erkundung, Forschung
  • Dokumentationen
  • Luftbild-Exposé für Immobilienmakler

Wir sind ein zugelassenes Unternehmen vom Bundes-Luftfahrtamt nach §21d LuftVO

Pilotenlizenzen werden von den Landesluftfahrtbehörden und vom Luftfahrt-Bundesamt ausgestellt. Als ausreichender Kenntnisnachweis für die Steuerer von unbemannten Fluggeräten gelten auch ausländische Lizenzen, sofern diese nach der Verordnung (EU) Nr. 1178/2012 ausgestellt sind.

Wir dürfen somit auch Sonderflüge ausführen, wie das Fliegen bei Nacht oder über der 100m Flughöhen-Grenze. Für diese Sonderflüge ist eine Einzelerlaubnis z.B. von der Luftfahrtbehörde des Landes Niedersachsen nötig. Diese wird uns dann für einen Tag ausgestellt. Hierzu wird als Drohnenpilot ein Kenntnis-Nachweis (Drohnenführerschein) nach §21d LuftVO benötigt.

Die Beantragung einer Sondergenehmigung dauert ca. 10 Tage und kostet zwischen 50-125 Euro. Diese Kosten sind vom Auftraggeber zu entrichten. Für die meisten Flüge wird aber nur eine Allgemeinerlaubnis benötigt, diese besitzen wir bereits für Niedersachsen. Eine Übertragung auf ein anderes Bundesland ist möglich, die Kosten dafür belaufen sich auf ca. 75 Euro. Eine Genehmigung der Übertragung dauert erfahrungsgemäß 2-5 Tage.

 

Registrierter SafeDrone-Pilot durch Lufthansa.

Als professioneller Anbieter von Luftaufnahmen tragen wir unseren Teil zur Flugsicherheit bei und wurden durch SafeDrone [ Deutsche Lufthansa] entsprechend zertifiziert. Wir erfüllen somit die hohen Anforderungen in puncto Technik, Qualität und Flugsicherheit und übernehmen damit Verantwortung für eine sichere Auftragsabwicklung. Wir verpflichten uns damit freiwillig zur Einhaltung von Mindeststandards, die nicht nur aktuelle, sondern auch zukünftige gesetzliche und gesellschaftliche Anforderungen berücksichtigen. Mehr erfahren

Wir beachten die aktuelle Drohnen-Verordnung. Drohnen die von uns geflogen werden, haben alle eine sichtbare Plakette mit Namen und Halter der Flugdrohne. Unsere Fotodrohnen beachten zudem die aktuelle DSGVO (Datenschutzerklärung) nach der Euronorm.
Alle von uns durchgeführten Flüge sind  behördlich genehmigt. Aufstiegsgenehmigungen für unsere Fluggeräte werden jeweils durch die zuständigen Dienststellen erteilt. Das bedeutet Luftaufnahmen, die wir im öffentlichen Raum durchführen werden vor dem Start bei lokalen Ordnungsämtern, lokaler Polizeidienstelle und der Leitstelle, Polizei Landkreis angemeldet. Die Erlaubnis für Luftaufnahmen, bzw. das Überfliegen im nicht-öffentlichen Raum, Nachbargrundstückemüssen zuvor vom jeweiligen Auftraggeber eingeholt werden. 

 

Erfahrung statt Jugend forscht.

Menü